Make
eCommerce
Online Marketing
Mobile Apps
Awesome!
Copyright © 2018 - DeSight Studio® GmbH
 

Bullshit-Bingo und „Agilität“

Was agiles Arbeiten eigentlich bedeutet.
Und wie man es nicht machen sollte.

Agiles Arbeiten – klingt doch super! Um zu wissen, was genau gemeint ist, bedarf es allerdings vorab einer Begriffsdefinition. Im Industriebereich versteht man unter „agilem Arbeiten“ strategisch und konsequent umgesetztes Lean Management, das darauf abzielt, Produktionsabläufe flüssig und effizient zu gestalten. In Agenturen wird von „agilem Arbeiten“ gesprochen, wenn man besonders flexibel, kreativ und out oft the box denkend erscheinen will – was leider oft das Gegenteil von konsequent umgesetztem Management ist.

Damit keine Missverständnisse aufkommen: Agilität und entsprechend flexibles Arbeiten ist super – wir bei DeSight Studio können allerdings nur für uns und unsere höchst persönliche Auslegung des Agilitäts-Begriffes reden. Den wollen wir Ihnen im Folgenden gerne verständlich aufbereiten. Damit Sie von Anfang an wissen, was Sie in der Zusammenarbeit erwarten dürfen – ohne durch die Bullshit-Bingo-Hölle gehen zu müssen.

Den Anfang macht die Tatsache, dass DeSight Studio eine inhabergeführte Agentur ist. Dominik und Carolina Waitzer halten die Fäden jedes Projekts in der Hand und entscheiden bei Bedarf rasch, direkt und vollverantwortlich – ohne dabei Deadlines, Teamzusammenstellungen und veranschlagte Manpower aus den Augen zu verlieren. Abstimmungen erfolgen auf direktem Entscheidungsweg zwischen Ihnen als Auftraggeber und uns als Umsetzer – ohne weitere Umwege top down oder bottom up durch profilierungssüchtige Personen in verschiedenen Hierarchiestufen, die dem Projektverlauf unbedingt ihren persönlichen Spin geben müssen.

Projektmanagement bedeutet für uns: „So wenig wie möglich, so viel wie nötig“. Oder anders gesagt: Niemandem von uns ist gedient, wenn wir hunderte Meetings abhalten, um einander zu beweisen, wie busy wir alle an dem Projekt arbeiten, um dann nach umfassenden 360-Grad-Feedback undurchsichtige Tasks abzuarbeiten. Wie viel angenehmer ist es, Abstimmungen bei Bedarf auch einmal unkompliziert per Telefon oder WhatsApp zu machen – weil alle Beteiligten einfach wissen, dass sie sich aufeinander verlassen können. (Dass auch unkonventionelle Entscheidungswege nachvollziehbar dokumentiert werden, versteht sich bei DeSight Studio von selbst!)

Strukturiertes Arbeiten und Agilität müssen kein Widerspruch sein. Projekte werden klarerweise in Abschnitte unterteilt, Milestones werden definiert. Aber auch anlässlich solcher Abstimmungen muss kein unnötiger Aufwand betrieben werden, der Mannstunden frisst, die an anderer Stelle besser investiert wären. Agiles arbeiten bedeutet für uns, dass aufgrund der laufenden Abstimmungen bei Abschluss eines Projektabschnitts keine unerwarteten Überraschungen mehr auftauchen. Easy as that!

Agilität und Flexibilität sind untrennbar miteinander verbunden, solange sich die flexiblen Umsetzungen innerhalb des definierten Projektrahmens bewegen. Denn gerade bei der Umsetzung von IT-Projekten ist es üblich, dass neue Vorgaben und zusätzlich Features kurzfristig realisiert werden müssen. Dann gilt es, den Umfang neu zu definieren, gegebenenfalls Deadlines anzupassen und den Zeitplan zu überprüfen. Wir sprechen also davon, dass beide Seiten – Auftraggeber und umsetzende Agentur – darin übereinstimmen, dass agiles Agieren auch das Anpassen der Rahmenbedingungen bedeutet. Es ist at the end oft the day niemandem geholfen, wenn nur einseitig Quick Wins erzielt werden, während an anderer Stelle bereits der critical path verlassen wird.

Wieso agiles Arbeiten in Agenturen meist in Bullshit Bingo ausartet? Weil viele Agenturen mehr versprechen als sie halten können – und die fehlende Kommunikation auf Augenhöhe durch unnötiges Brimborium, Meetings und Verwaltungsaufwand zu kaschieren versuchen. Machen Sie doch selbst den Reality Check und achten Sie darauf, wie Agenturen über „agiles Arbeiten“ sprechen.

Übrigens: wir haben die fettgedruckten Worte diversen Bullshit-Bingos rund um dieses Themenfeld entnommen.

DeSight Studio GmbH  |  Wolfgang Zdimal

Dieser Beitrag wurde vom Journalisten und Berufstexter Wolfgang Zdimal im Auftrag der DeSight Studio GmbH verfasst und durch die DeSight Studio GmbH veröffentlicht. Wolfgang Zdimal, welcher seine Geschäfte von Wien, Österreich aus steuert, weist mehr als 20 Jahre Berufserfahrung auf und schreibt unteranderem für die Wirtschaftskammer Österreich, die BAWAG P.S.K. Bank oder eben für die DeSight Studio GmbH.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere